Elbstraße 63, Wedel

NEUBAU EINES MEHRFAMILIENHAUSES (8 WE)

PROJEKTKENNWERTE

STATUSIn Planung
BAUHERRPrivat
BAUJAHR2019 – 2022
EINHEITEN8 WE
WOHNFLÄCHE770 m²
ENERGIEEFFIZIENZGEG (2020)
LEISTUNGENLph 1 – 5

ENTWURF

In unmittelbarer Nähe zum landschaftlich reizvollen Wedeler Elbwanderweg mit Hochufer und Strand entsteht ein Mehrfamilienhaus mit acht Wohneinheiten. Die städtebaulich bisher nicht definierte Straßenecke erhält als Auftakt zur hier beginnenden Pestalozzistraße nun erstmals eine signifikante Eckbebauung mit einem winkelförmigen Gebäudekörper. Das Volumen mit seinen zwei Vollgeschossen plus Walmdach fügt sich harmonisch in die bestehende Nachbarschaft ein.

Die 3- und 4-Zimmerwohnungen variieren in ihrer Größe zwischen 86 und 114 qm und sind ebenso wie die Tiefgarage mit dem Aufzug barrierefrei erreichbar. Mit Hilfe einer Wärmepumpenheizung, einer Gas-Brennwerttherme für Warmwasser sowie einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung wird der KfW-55-Standard (GEG 2020) erreicht. Aufgrund des relativ kleinen Grundstücks in Verbindung mit der Situation als Eckbebauung und der gewünschten Tiefgarage wurde für die Baugrube ein umlaufender Verbau erforderlich.

Als ehemaliger Standort einer Tankstelle, eines Kfz-Handels sowie von Garagen stand das Grundstück im Verdachtsverzeichnis für Altlasten. In enger Kooperation mit der Bodenschutzbehörde, bei der u.a. ein verfüllter Kraftstofftank im Erdreich zu entsorgen war, konnte der Boden vollständig dekontaminiert werden.