Hanna-Lucas-Straße 2+4, Wedel

NEUBAU VON ZWEI DOPPELHÄUSERN (4 WE)

PROJEKTKENNWERTE

STATUSRealisiert
BAUHERRRehder Wohnungsbau
BAUJAHR2020
EINHEITEN4 WE
WOHNFLÄCHE680 m²
ENERGIEEFFIZIENZKfW55
LEISTUNGENLph 1 – 5

ENTWURF

Das Projekt ist Teil des Neubaugebiets „Altstadtquartier“ auf der Fläche einer ehemaligen Baumschule nahe des historischen Wedeler Ortskerns. In zentraler Lage mit optimaler Infrastruktur bilden diese beiden großzügigen Doppelhäuser den Auftakt für das daran angrenzende Areal aus Mehrfamilienhäusern. Die hochwertige Anmutung der beiden baugleichen Häuser wird geprägt durch das Zusammenspiel der Verblendsteine und der Fassadentafeln in Holztönen. Für die zwei Gebäude wurden konträre Steinfarbtöne ausgesucht, die dennoch gut zusammen harmonieren. Aufgrund der etwas unterschiedlichen Grundstückszuschnitte bei jeweils identischer Gebäudegrundfläche wurde für den GRZ-Nachweis eine Vereinigungsbaulast eingetragen. Von der Ausformung eines zu Wohnzwecken nutzbaren Dachgeschosses wurde wegen der jetzt schon relativ großen Wohnfläche von je 169 qm abgesehen. Eine Aufstockung der Häuser wäre baurechtlich in Zukunft theoretisch aber dennoch möglich.

Jede Doppelhaushälfte verfügt über eine Geländeabgrabung an der Südseite. So kann auch im Kellergeschoss ein Aufenthaltsraum mit Tageslicht versorgt werden, was den Bewohner große Flexibilität in der Nutzung ermöglicht.